fct_logo_2

Login
News
      Archiv
      Newsletter
Verein
Mannschaften
Turniere
Fotoalbum
Downloads
Weitere Sponsoren
Besucher Statistik
» 1 Online
» 33 Heute
FVRZ
SFV Clubcorner
SHKV
FC Thayngen 2
Damen
Reiat United Junioren

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FC Thayngen!

 

Zur Juniorenabteilung Reiat United


Wir sind FANCARD - Mitglieder!      Werde Mitglied der Gönner-Vereinigung!


Veranstaltungen FC Thayngen / Veranstaltungen in der Gmd. Thayngen 

 

SAVE THE DATE: Mo., 26. August 2019 - 98. ordentl. GV des FC Thayngen 

 


Die nächsten Spiele der Aktiv-Mannschaften und Senioren
 1. Mannschaft Vorbereitungsspiel Sa. 20.07.2019 - 18.00 Uhr FC Thayngen 1 - FC Stein am Rhein 1
 2. Mannschaft
 Senioren 30+
 Damen

2. Mannschaft
Meisterschaft FC Lohn - FC Thayngen 2 1:3
17.06.19, 09:51:57

Derby-Sieg zum Saisonfinale

 

Mit einer starken Leistung im Reiat-Derby konnte das Thaynger Zwei die schwierige Saison 18/19 in der 4.Liga doch noch versöhnlich und erfolgreich abschliessen. Für viele in beiden Teams das letzte Match, da es in beiden Teams grosse Veränderungen in der neuen Saison geben wird.

Hochmotiviert startete das Gästeteam ins Match und erkämpfte sich sofort ein Übergewicht auf dem Feld. Wie das bereits aufkommende Gewitter kam Thayngen in den ersten 15 Minuten über Lohn. Ein verunglückter Auskick des Heimgoalies landete in der Nähe der Mittellinie auf der Brust von Samuel Poliak, der das Spielgerät umgehend retournierte und mit einem unglaublichen Weitschuss ins entfernte obere Toreck traf. Obwohl die Distanz mindestens 40 Meter war, hatte der Lohner Goalie keine Chance das 0:1 in der 6. Minute zu verhindern. Und es ging Schlag auf Schlag weiter. Eine Torchance nach der anderen ergab sich durch viele frühen Ballgewinne für die Thaynger. Ein Traumpass von Simon Bosshard fand in der 15. Minute den an diesem Tag hochmotivierten Sven Radermacher, der den Ball mühelos zum 0:2 in der 15. Minute ins Goal beförderte. Auch nach diesem Treffer blieben die Gäste das bessere Team, obwohl Lohn begann sich gegen die drohende Niederlage zu wehren. In der 40. Minute eroberte sich Sven Radermacher Mitte der gegnerischen Hälfte den Ball, marschierte Richtung Tor und erzielte seinen 2. Treffer in der Partie zum 0:3. Aber schon im Gegenzug fand ein leicht abgefälschter Ball den Weg ins Thaynger Gehäuse zum 1:3 Pausenstand.

Nach der Pause verlief das Match ausgeglichener, jedoch ohne viele Torgelegenheiten. Mittlerweile war das nahende Gewitter angekommen und so bat der Schiedsrichter beide Teams in der 70. Minute ins Clubhaus wegen zu grosser Blitzgefahr und Starkregens. Nach einiger Wartezeit beschlossen beide Teams zusammen mit dem Schiri, dass eine Fortsetzung keinen Sinn machen würde und einigten sich darauf, dass Ergebnis von 1:3 als Endstand zu akzeptieren.

 

Ein sehr erfreulicher Abschied für die beiden scheidenden Trainer und das Team nach einer personell sehr schwierigen Saison. Ein ganz besonderer Dank geht an den Thaynger Goalie Roland Brühwiler und Benjamin Imthurn, die sich trotz Spiel- und Trainingspause immer wieder bereit erklärt haben, dem Thaynger Zwei zu auszuhelfen.


26.06.2019     

Unsere Hauptsponsoren