fct_logo_2

Login
News
      Archiv
      Newsletter
Verein
Mannschaften
Turniere
Fotoalbum
Downloads
Weitere Sponsoren
Besucher Statistik
» 4 Online
» 158 Heute
FVRZ
SFV Clubcorner
SHKV
FC Thayngen 2
Damen
Reiat United Junioren

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des FC Thayngen!

 

 Zur Juniorenabteilung Reiat United


 Wir sind FANCARD - Mitglieder!      Werde Mitglied der Gönner-Vereinigung!


 Veranstaltungen FC Thayngen / Veranstaltungen in der Gmd. Thayngen


Die nächsten Spiele der Aktiv-Mannschaften und Senioren
 1. Mannschaft Meisterschaft Sa. 01.10.2016 - 18.00 Uhr FC Thayngen 1 - FC Neunkirch 1
 2. Mannschaft Meisterschaft Di. 27.09.2016 - 20.15 Uhr FC Rafzerfeld 2 - FC Thayngen 2
 Senioren 30+ Meisterschaft Fr. 30.09.2016 - 19.45 Uhr FC Neunkirch - FC Thayngen Sen. 30+
 Damen Meisterschaft Do. 29.09.2016 - 20.15 Uhr FC Embrach 1 - FC Thayngen Damen

2. Mannschaft
Meisterschaft FC Embrach 2 - FC Thayngen 2 3:0
21.09.16, 00:40:16

In einem Match, dass keine Überschrift verdient hat, unterlag das Thaynger 2 den Hausherren in Embrach sang- und klanglos und kassierte die 3. Niederlage in Folge. Dabei war Embrach um keinen Deut besser in diesem Spiel, dass nie 4.Liga Niveau erreichte. 2 Standards führten in der 22. und 35. Minute zu 2 leichten Kopfballtreffern und der 2:0 Pausenführung für Embrach.

In der 2. Halbzeit konnte man den Thayngern den Wille das Match zu kehren nicht absprechen, allerdings fanden sie nie zu ihrem Spiel und mussten in der 86. Minute bei einem Konter gar den 3. Gegentreffer einstecken.

Nun ist das Team gefordert, dass sich eigentlich viel für diese Saison vorgenommen hatte. 

1. Mannschaft
Überzeugender Auftritt im Cup
18.09.16, 18:43:48

Der FC Thayngen gewinnt eine torreiche Cuppartie gegen Effretikon mit 8:2.

 

Das Spiel startete fulminant - wer es nicht rechtzeitig auf den Beginn schaffte, verpasste in den ersten 3 Minuten drei Tore! Csiko und Diener trafen dabei früh für Thayngen. Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner, der in der Meisterschaft bisher noch nicht auf Touren gekommen ist, überzeugten die Reiater sodann mit einer konzentrierten Leistung und erzielten in regelmässigen Abständen bis zur Halbzeit 4 weitere Tore.

Nach der Pause verloren die Hausherren etwas die Disziplin und damit auch die Freude am Spiel. Es gelangen nur noch zwei weitere Tore zum letztlich klaren, aber eigentlich zu wenig deutlichen 8:2-Erfolg. (brr)

 

FC Thayngen - FC Effretikon 8:2 (6:1). - Tore: 1. Csiko 1:0. 2. 1:1. 4. Diener 2:1. 18. Diener 3:1. 25. Villareal 4:1. 31. Stelz 5:1. 40. Diener 6:1. 72. 7:1. 81. Stelz 8:1. 89. 8:2. - Thayngen: Brühwiler; Müller (69. Nart), Luma, Wegener; Traber (46. Hakios), Rether (20. Stelz); Villareal, Csiko, Ajvazi, Reber; Diener.

1. Mannschaft
Nicht gut genug
12.09.16, 21:41:06

Der FC Thayngen verliert das erste Pflichtspiel dieser Saison zuhause mit 0:1 gegen den FC Elgg.

 

War es das heisse Wetter? Die dünne Personaldecke? Oder der aufsässige und zweikampfstarke Gegner? Was auch immer es war - der FC Thayngen konnte im Heimspiel gegen Elgg zu keiner Zeit sein volles Potenzial abrufen.

Bereits früh im Spiel musste Michael Mengel verletzt ausgewechselt werden. Dieser weitere Ausfall (es fehlten auch Yanic Leuzinger, Sebastian Stelz, JayJay André, Robin Wegener, Christian Keller und Lorenz Diemling) konnte die Mannschaft das ganze Spiel über nicht wirklich verkraften. Trotzdem hatte Joel Reber nach 15 Minuten die Chance zur Führung - sein Schuss landete jedoch am Pfosten. Nur wenige Minuten später folgte schon die spielentscheidende Szene: Goalie Roland Brühwiler spielte einen Fehlpass in die Füsse eines Stürmers und holte diesen gleich auch noch von den Beinen. Penalty und das Gegentor waren die Folge.

Thayngen war fortan bemüht, das Spiel in die Hand zu nehmen. Doch einfachste Ballstafetten wollten nicht gelingen, lange Bälle konnten nicht erobert werden und die wenigen Halbchancen wurden nicht zielstrebig zu Ende gespielt.

Auch die zweite Halbzeit - und mit ihr mehrere taktische Umstellungen - brachte keine Besserung. Gegen die massive Deckung der Gäste kamen die Stürmer nicht an, zudem musste die Thaynger Defensive auf der Hut sein, um nicht noch ein zweites Gegentor zu kassieren. So blieb es bis in die Nachspielzeit beim knappen Rückstand. Dann konnte sich Damir Ajvazi endlich einmal durchdribbeln und wurde erst im Strafraum der Gäste gelegt - Penalty! Doch an diesem Abend wollte es einfach nicht sein: Captain Claudio Nart sah seinen Schuss vom Torhüter abgewehrt.

 

Somit musste die Mannschaft von Edgar Gaisser den Platz an der Sonne nach einem Spieltag schon wieder abgeben. Nächsten Samstag steht im Zürcher Cup gegen Effretikon ein weiteres Heimspiel an (17.00 Uhr, Stockwiesen), bevor eine Woche später der Ligabetrieb mit dem Auswärtsspiel gegen Phönix Seen 2 weitergeht. (brr)

 

FC Thayngen - FC Elgg 0:1 (0:1). - Tor: 19. 0:1 (Foulelfmeter). - Thayngen: Brühwiler; Traber, Luma, Murer, Villareal; Mengel, Nart, Ajvazi; Diener, Csiko, Reber. Ebenfalls eingesetzt: Müller. - Bemerkungen: 12. Mengel verletzt ausgeschieden. 16. Pfostenschuss Reber. 78. Lattenschuss Elgg. 92. Nart verschiesst Foulelfmeter.


26.09.2016     

Unsere Hauptsponsoren